Lerne Christian kennen…
Interview York Hovest - DIE KUNST DEIN DING ZU MACHEN Podcast - ©CBL

Vom Model zum Botschafter für die Welt - Interview mit York Hovest (Folge 377)

York Hovest ist Buchautor, Fotograf und vor allem Abenteurer. Er bereist die Welt auf der Suche nach inspirierenden Geschichten und Schicksalen. Seine Projekte sind vor allem von Wissensdrang und dem Wunsch nach Aufklärung geprägt. Dabei führt es ihn oft in die abgelegensten und gefährlichsten Gebiete unserer Erde.

Schon Yorks Werdegang klingt nach einem Abenteuer. Zuerst machte er eine Ausbildung zum Anlagen-Elektriker, wurde danach dann Model und wechselte von der Arbeit vor der Kamera schließlich hinter die Kamera. Blieb der Branche zunächst aber noch weiter treu, obwohl er schon längst spürte, dass er mehr vom Leben wollte.

2011 traf er dann auf den Dalai Lama und versprach ihm, eine Dokumentation über Tibet zu erstellen. Daraufhin bereiste er Tibet für einhundert Tage, riskierte dabei sein Leben und hielt die Reiseimpressionen auf Fotos und Filmen fest.

2016 verbrachte York Hovest 124 Tage mit den letzten Ureinwohnern Amazoniens in den Tiefen des Dschungels. 2019 ruderte er mit zwei Freunden in 50 Tagen über den Atlantik.

Über all diese Erfahrungen spricht Christina mit York Hovest in dieser Podcastfolge:

  • Wie er es geschafft hat, 4 Tage lang der persönliche Fotograf des Dalai Lama zu sein.
  • Wie die Begegnung mit dem Dalai Lama und seine 100-tägige Reise nach Tibet sein Leben verändert hat.
  • Wie schwierig und gleichzeitig beeindruckend die Reise in Tibet war.
  • Wie intensiv die Erlebnisse auf seiner 124-tägigen Begleitung der Ureinwohner Amazoniens waren.
  • Wie bedroht diese Naturvölker und der Amazonas an sich sind.
  • Was für Lösungen es für die Rettung der Erde gibt.
  • Wie wichtig der Wille ist, um solche Projekte durchzuführen.

Du findest York Hovest auf seiner Website www.yorkhovest.com und auf seinem Instagram Kanal @york_hovest.
Das vollständige Interview findest Du in Christians DIE KUNST, DEIN DING ZU MACHEN Podcast auf Spotify, iTunes und allen anderen gängigen Podcast Plattformen.

York Hovest hat bisher drei Bücher geschrieben:

2014: Hundert Tage Tibet – Das Versprechen
2016: Hundert Tage Amazonien: Meine Reise zu den Hütern des Waldes
2019: Helden der Meere. Unterwegs mit den Hütern eines einzigartigen Lebensraums. Zu seinem neusten Buch gibt es auch eine gleichnamige Dokumentation, die die bald auf verschiedenen Filmfesten zu sehen sein wird.

Man muss Dinge so annehmen, wie sie passieren. Und zwar sehr unverhofft.

Diese Lebenseinstellung half York Hovest bereits viele Male in seinem Leben. Besonders während seiner teils gefährlichen Expeditionen muss er immer wieder auf unvorhersehbare Begegnungen gefasst sein.

Was viele nicht wissen ist, dass Individualreisen nach Tibet strengstens verboten sind. Aufklärungsarbeiten und Unterhaltungen mit der einheimischen gläubigen Bevölkerung dort sind kaum denkbar. So musste er Reisebegleiter bestechen, um auf eigene Faust das Land zu erkunden, wurde dabei erwischt und anschließend verhaftet und des Landes verwiesen. Da seine Expedition aber noch nicht abgeschlossen war, musste er ein zweites Mal auf illegalem Wege nach Tibet reisen, um seine Geschichte zu vollenden.

Die Angst zeigt Dir, wo es für Dich hingehen soll

York Hovest war einfach selbstbewusst genug, um den Dalai Lama eigenständig zu kontaktieren und anschließend eine waghalsige Expedition nach Tibet zu unternehmen. Die größte Herausforderung kam jedoch erst danach. Denn jetzt galt es, einen geeigneten Verleger für das geplante Bucht zu finden. Jeder lehnte ihn ab.

Einzig bei seinem geheimen großen Wunschverlag National Geographic traute er sich zuerst einfach nicht anzufragen, weil er glaubte für diesen großen Verlag noch zu klein zu sein. Als er sich dann doch überwand, dauerte es keine 15 Minuten, bis er eine Antwort erhielt. Den Rest siehst Du heute in drei veröffentlichten Bilderbändern.

Wie Du lernst Dein Ding zu machen

York Hovest ist ein Paradebeispiel für einen Menschen, der sich nicht von seinem Weg abbringen lässt. Selbstbewusst und mit voller mentaler Stärke verfolgt er seine Ziele. Auch Du kannst lernen, Dir dieses Gewinner-Mindset anzueignen.

Auf Christians 2-tägigen Erfolgsseminar lernst Du die wichtigsten Schritte, um Dein Schicksal in die Hand zu nehmen, Deinen Lebenssinn zu finden und Deine Ziele mit eisernen Willen zu verfolgen.

Dieses Jahr findet DIE KUNST, DEIN DING ZU MACHEN noch 4 Mal statt. Wähle Deinen passenden Wunschtermin aus. Für die Termine in Landshut, Halle und Bielefeld sind nämlich nur noch wenige Resttickets übrig.

28./29. Mai Landshut
02./03. Juli Halle an der Saale
15./16. Oktober Bielefeld (Fast ausverkauft)
26./27. November Winterthur/Schweiz

Weitere Infos zum Seminar und zu den buchbaren Tickets bekommst Du unter folgendem Link:
https://www.christian-bischoff.com/die-kunst-dein-ding-zu-machen/

Für das Seminar in der Schweiz kannst Du Dich hier auf einer gesonderten Seite anmelden:
www.christianbischoffschweiz.ch

1 Kommentar zu „Vom Model zum Botschafter für die Welt – Interview mit York Hovest (Folge 377)“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top
Cookie Consent mit Real Cookie Banner